Trio SpiegelBild

Xavier Larsson, Saxophon - Vadim Baev, Akkordeon - Konstantin Zvyagin, Klavier

Das Trio "SpiegelBild" in der Besetzung Saxophon, Akkordeon und Klavier präsentiert berühmte Werke durch eine ungewöhnliche instrumentale Besetzung in neuen Farben. Neben der Suche nach Originalwerken für diese Besetzung arbeitet das Trio an der Neuvertonung klassischer und zeitgenössischer Werke. An den Tasten spielen zwei junge Absolventen der berühmten Gnesins Musikakademie in Moskau: Konstantin Zvyagin und Vadim Baev. Schon bald nach ihrem Hochschulabschluss in 2014 begannen sie, in Deutschland als "Gnesins-Duo" klassischen Werken durch die ungewöhnliche Instrumentierung neue Akzente zu verleihen. Die begeisterte Resonanz des Publikums und ihr Zusammentreffen mit dem Saxophonisten Xavier Larsson inspirierte sie zur Gründung des Trios "Spiegelbild". Xavier Larsson stammt aus Menorca und hat an den Musikhochschulen in Mallorca, Barcelona und Köln studiert. Er ist vielfacher Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe. 2012 erschien seine erste CD mit dem Titel „Sax-Time“, auf welcher Werke von Edison Denisov, Takashi Yoshimatsu und David Salleras zu hören sind.

Auf dem Programm stehen Werke von Modest Mussorgsky, Manuel de Falla und Astor Piazolla.